0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wer sind die 144.000 im Buch Offenbarung?

Im Buch Offenbarung kommt die Zahl 144.000 an genau zwei Stellen vor. Viele meinen, dass sich beide Stellen auf ein und dieselbe Gruppe von Menschen beziehen. In diesem Vortrag wird jedoch gezeigt, dass Kapitel 7 von 144.000 Juden aus den 12 Stämmen Israels spricht, die mit dem Siegel Gottes versiegelt werden. In Kapitel 14 stehen 144.000 Christen mit dem Lamm auf dem himmlischen Berg Zion. Die 144.000 Christen sind Erstlinge, die vor der großen Trübsal zum Thron Gottes entrückt werden. Die Bezeichnung Erstlinge macht klar, dass nicht alle Christen gleichzeitig entrückt werden. Nur diejenigen unter den Christen, die als erste reif geworden sind, werden vor dem Zorn Gottes bewahrt.

2 Kommentare

  1. Nur diejenigen unter den Christen, die als erste reif geworden sind, werden vor dem Zorn Gottes bewahrt.

    Falsch: alle Christen, auch unreife, werden vor dem Zorn Gottes bewahrt, denn Jesus hat seine vor dem Zorn Gottes erlöst. Aber! diese lauen Christen werden nicht vor der Trübsalszeit bewahrt, sie müssen hindurch, abee nicht bis ans bittere Ende, nein, „nur“ bis zum Beginn der 7 Zornschalen, die für die Menschen gedacht ist, die Gott ablehnen.

    • Mit „Zorn Gottes“ ist hier nicht die ewige Versammnis gemeint, sondern vielmehr der „große Tag des Zornes Gottes“ (Offenbarung 6:17), der sich auf die sog. Trübsal bezieht. Von daher hast du vollkommen Recht: Sie unreifen Christen kommen natürlich nicht in die ewige Versammnis, sondern müssen durch die letzten 3,5 Jahre hindurch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Videos

1,176FansGefällt mir
124FollowerFolgen
12FollowerFolgen
6,930AbonnentenAbonnieren

Frisch und neu